Kuba – Auf zu neuen Ufern

Produktion: Edda Baumann-von Broen
Regie: Hasko Baumann
Jahr: 2016
Dauer: 5 x 26 Minuten

Kuba im Aufbruch. Die Öffnung zum Westen birgt gleichermaßen Chancen und Gefahren für das sozialistische Urlaubsparadies mit der bewegten Geschichte. Für »Kuba – Auf zu neuen Ufern« begibt sich der kubanische Schauspieler Fernando Spengler, der seit zehn Jahren in Deutschland lebt, auf eine Reise durch sein Heimatland. Die Doku-Reihe zeigt den Wandel und die Aufbruchsstimmung vor Ort. Sie zeigt Lebensentwürfe, die bis vor Kurzem auf Kuba nicht möglich gewesen wären. Auf unterhaltsame Weise wird Fernando Spenglers Roadtrip durch seine Heimat so zur Bestandsaufnahme: Hier sehnt jeder die Öffnung der Türen zu einer neuen Welt herbei, ohne jemals das Wohl der eigenen Heimat aus den Augen zu verlieren. Jede Entwicklung, jede Idee hat immer das große Ganze im Blick. Und wie einer von Fernandos Weggefährten sagt: »Egal, wo wir hingehen – wir bleiben immer Kubaner.«